UNSER TEAM

SPRING will Universitäten, Beratungsunternehmen und Ausbildungseinrichtungen mit multidisziplinärem Hintergrund und unterschiedlichen Erfahrungen aus ganz Europa zusammenbringen, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten für ein neues, innovativeres und wettbewerbsfähigeres Europa durch die Wiederbelebung von Familienunternehmen zu teilen. Die beteiligten Partner verfügen über Fachwissen im Bereich der Familienunternehmen und des Unternehmertums und wollen diese beiden Bereiche zusammenführen, um ein praktisches und aktuelles Schulungs- und Beratungsprogramm zu entwickeln. 

  

Das Projekt wird in 9 Ländern (Zypern, Italien, Malta, Frankreich, Spanien, Portugal, Vereinigtes Königreich, Deutschland und Belgien) mit der fruchtbaren und einfallsreichen Zusammenarbeit von 11 beteiligten Organisationen durchgeführt. 

Partner

Das Partnerkonsortium setzt sich aus 11 Organisationen aus 9 EU-Ländern zusammen und besteht aus

  • P1: Universita degli Studi di Palermo, Italien 

  • P2: GrantXpert Consulting, Zypern 

  • P3: EDHEC BUSINESS SCHOOL, Frankreich 

  • P4: Universitat de Valencia, Spanien 

  • P5: University UCLan, Zypern 

  • P6: Universidade da Beira Interior, Portugal 

  • P7: William Battle Learning Limited, Vereinigtes Königreich 

  • P8: ABB Training Center, Deutschland 

  • P9: KEDIA International Ltd, Malta 

  • P.10: European Family Businesses, GEIE, Belgien 

  • P.11: CYBAN Cyprus Business Angels Network Ltd, Zypern 

 

Hauptzielgruppe
  • Die Hauptzielgruppen von SPRING, die einen echten Nutzen aus den Projektergebnissen ziehen werden, sind: 

  • Derzeitige Eigentümer von Familienunternehmen; 

  • Familienmitglieder, die im Unternehmen beschäftigt sind und als potenzielle Nachfolger benannt werden können; 

  • Derzeitige Manager (Nicht-Familienmitglieder) innerhalb eines Familienunternehmens, die das Unternehmen operativ führen und die Verantwortung für die Planung und Umsetzung der Strategie tragen, die den zukünftigen Erfolg sichert; 

  • Akademische und höhere Bildungseinrichtungen, die Kurse auf Master- und PhD-Ebene zum Thema Familienunternehmen anbieten; 

  • Berufsbildungseinrichtungen und Beratungsunternehmen, die Schulungs- und Beratungsdienste für Familienunternehmen anbieten; 

  • Universitätsstudenten, die im Rahmen ihrer Master- und MBA-Studiengänge mit den SPRING-Inhalten in Berührung kommen werden.